Stripsenjoch - Die Fleischbankwände

Ausgangspunkt Ebbs Eichelwang Kaiseraufstieg


Ziel Stripsenjoch 1577 m

Schwierigkeit leicht, aber Ausdauer erforderlich, auch für gehgewohnte Kinder geeignet. Übernachtungsmöglichkeiten sind möglich im Stripsenjochhaus und Anton Karg Hütte

Gehzeit Von Kufstein 5 Stunden Aufstieg und 4½ Stunden Abstieg. Gesamt 9½ Stunden. Oder von der Griesneralm/Kaiserbachtal (988 m) 1¾ Stunden Aufstieg und 1½ Stunden Abstieg, gesamt 3¼ Stunden

Höhenunterschied ca. 1080 bzw. 590 m

 

Wegverlauf:

Vom Parkplatz zum Kaisertalaufstieg über die Sparchenstiege zum Talweg. Der Weg führt nun vorbei am Veitenhof, an der Pfandlkapelle und dem Pfandhof zu einer Weggabelung. Man hält sich links und gelangt zur Antoniuskapelle und zum Hinterkaiserhof (843 m). Weiter taleinwärts nach Hinterbärenbad (829 m) und hinauf zum Hans-Berger-Haus (936 m). Nun sind noch 650 Höhenmeter bis zum Stripsenjochhaus (1580 m) zu überwinden. Vom etwas oberhalb der Hütte gelegenen Tavonara-Kreuz hat man einen schönen Blick auf die südöstlich gelegenen Fleischbankwände.


Abstieg: wie Anstieg 


Einkehrmöglichkeiten:


Anton Karg Haus - Hinterbärenbad ( 829 m)

OeAV Kufstein, geöffnet von Anfang Mai bis Ende Oktober, kein Ruhetag, Terrasse und Veranda, 30 Betten, 70 Matratzenlager

Tel. und Fax: +43 5372 62 578


Kaisertalhütte Hans Berger Haus (936 m)


Stripsenjochhaus (1577 m)

OeAV Kufstein, geöffnet von Anfang Mai bis Ende Oktober, kein Ruhetag, 50 Betten, 130 Matratzenlager

Tel. und Fax: +43 5372 62579 Mobil: +43 664 34 08 040