Wanderung von Ebbs Feldberg über Musikantensteig - Vorderkaiserfelden zum Petersköpfel.

Vorderkaiserfeldenhütte
Vorderkaiserfeldenhütte

Eine sehr attraktive Wanderung mit herrlichen Ausblicken. Sie starten von Ebbs - Feldberg aus (siehe Wanderkarte Kaisertal)  Sie folgen anfangs der Beschilderung  Vorderkaiserfeldenhütte. In kürze befinden Sie sich im Kaiserwald, der Weg führt leicht ansteigend ca. 50 Minuten durch den Wald bis zum Muskantentreff. Dort trafen sich in früheren Zeiten die Musikanten um sich zum musizieren in den Hütten im Kaisertal zu verabreden. Es sind auch ein Paar Musikinstrumente vergangener Zeit ausgestellt. Nun geht ein etwas steiler Anstieg am Fels entlang mit etlichen Stufen über Serpentinen hinauf bis zu einen Wegtrennung ( rechts nach unten zum Alpengasthof Ritzau Alm und nach links oben zu Vorderkaiserfeldenhütte ). Wir gehen nach links und erreichen nach ca. 15 Minuten die Vorderkaiserfeldenhütte ( DAV-Sektion Oberland). Eine Einkehr zur Stärkung ist empfehlenswert.

Blick zur Naunspitze
Blick zur Naunspitze

Östlich hinter der Hütte beginnt der Anstieg zum Petersköpfel. Der Weg ist zunächst steil in Serpentinen und meist unter hohen Bäumen, somit im Schatten, ist aber mit Trittsicherheit gut begehbar. Nach ca. 50 Minuten erreicht man eine Wegteilung, von wo der rechte Weg zum Petersköpfel führt. Auf dem linken Weg könnte man nun einen Abstecher zur Naunspitze machen, dafür ist aber unbedingte Schwindelfreiheit notwendig und der letzte Anstieg führt über eine Felskante ohne Sicherung. Die Besteigung wird mit einer fantastischen Aussicht belohnt.

Gehzeit von der Wegtrennung zum Gipfel Naunspitze ca. 20 Minuten ( 1.614m Seehöhe).

Blick vom Petersköpfl
Blick vom Petersköpfl

Unser Weg führt aber rechts weiter und nach einigem Auf und Ab und weiteren Serpentinen durch ein Latschengebiet erreichen wir den Gipfel des Petersköpfl in 1.745m Seehöhe. Die einzigartige Aussicht über das Inntal, den Chiemgauer Alpen bis hin zu den Zillertaler Alpen ist traumhaft. Ein längeres Verweilen an diesem Platz ist empfohlen, hier kann man die Seele baumeln lassen.

Sollte noch genügend Zeit zur Verfügung sein, ist ein Rückweg zur Vorderkaiserfeldenhütte über Hinterkaiserfelden empfohlen. Ausreichend Flüssigkeit sollte man dabei haben, da es keine Einkehrmöglichkeit gibt.

Weg nach Hinterkaiserfelden
Weg nach Hinterkaiserfelden

Man geht in östlicher Richtung ( Wegweiser ist vorhanden ) Richtung Hinterkaiserfelden. Der Weg ist in Serpentinen nach unten wie der Anstieg zwischen Latschenfelder und Felsen. Ein Überqueren von kleinen Schneefeldern kann auch im Sommer noch notwendig sein, ist aber ungefährlich. Die Gehzeit über Hinterkaiserfelden bis zur Vorderkaiserfeldenhütte beträgt ca. 2 Stunden. Der Weg wird mit durchwandern von herrlichen Almwiesen und Blicken zum Wilden Kaiser belohnt. Eine Übernachtung auf der Vorderkaiserfeldenhütte ist empfohlen.